Glossar

Begriffe von A-Z


Eine 2009 in Deutschland eingeführte Steuer, die auf Kapitalerträge wie Zinsen, Dividenden und auf Kursgewinne aus Wertpapiergeschäften erhoben wird. Sie wird von der Bank oder dem Anbieter an der Quelle einbehalten, automatisch an das Finanzamt abgeführt und ist damit abgegolten.

Die Abgeltungssteuer – auch Kapitalertragssteuer oder Quellensteuer genannt – beträgt 25%, ggf. zuzüglich Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag.

lateinisch: die Bequemlichkeit oder Annehmlichkeit

Ein üblicher Aufschlag auf den Nennwert eines Finanzinstruments aufgrund von Angebot und Nachfrage oder anderen Marktbedingungen.

Findet u.a. in folgenden Bereichen Verwendung:
Aktien, Fonds, Devisen, Anleihen, Investmentfonds, Kredite, Gesellschaftsanteile, physische Edelmetalle u.v.a.

Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.

Eine 2009 in Deutschland eingeführte Steuer, die auf Kapitalerträge wie Zinsen, Dividenden und auf Kursgewinne aus Wertpapiergeschäften erhoben wird. Sie wird von der Bank oder dem Anbieter an der Quelle einbehalten, automatisch an das Finanzamt abgeführt und ist damit abgegolten.

Die Kapitalertragssteuer – auch Quellensteuer oder Abgeltungssteuer genannt – beträgt 25% ggf. zuzüglich Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag.

Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.

Eine 2009 in Deutschland eingeführte Steuer, die auf Kapitalerträge wie Zinsen, Dividenden und auf Kursgewinne aus Wertpapiergeschäften erhoben wird. Sie wird von der Bank oder dem Anbieter an der Quelle einbehalten, automatisch an das Finanzamt abgeführt und ist damit abgegolten.

Die Quellensteuer – auch Kapitalertragssteuer oder Abgeltungssteuer genannt – beträgt 25%, ggf. zuzüglich Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag.

Eine Rückabwicklung stellt einen Vertrag so, als wäre er nie zustande gekommen. Hierdurch werden höhere Summen freigesetzt, als dies bei einer Kündigung beim Rückkaufswert (= eingezahlte Beiträge minus Kosten) der Fall ist.

Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.
Empty section. Edit page to add content here.

Ich habe die letzten Jahre quasi ohne Website gearbeitet.
Deswegen befindet sich diese Seite noch im Aufbau.

Mehr findest Du auf meinen Profilen auf Social Media (siehe unten)!